Pikanter Halloumi-Salat mit Tomaten und Croutons

Für 4-6 Personen

Aus dem Kapitel "Schnelle Festessen": Sie schmecken traumhaft gut und sind die Rettung, wenn der Alltag einen zu verschlingen droht und man nur so schnell wie möglich kochen, essen & entspannen möchte.

Zutaten:

  • 600 g Tomaten, grob in Stücke geschnitten
  • 1 große rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 1 große Salatgurke, längs geviertelt und in Würfel mit 2,5 cm Seitenlänge geschnitten
  • 2 EL getrockneter Oregano
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • Olivenöl
  • 2 gehäufte TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 gehäufte TL Koriandersamen
  • 2 TL schwarze Senfsaat
  • 1 gehäufter TL Chiliflocken, plus etwas mehr nach Belieben
  • Knoblauchöl (optional)
  • 4–5 dicke Scheiben helles Sauerteigbrot oder Landbrot, möglichst vom Vortag, gewürfelt
  • 500 g Halloumi-Käse, in 10 Scheiben geschnitten
  • 1 kleines Bund (ca. 30 g) Minzblätter, eng aufgerollt und in Streifen geschnitten, zum Garnieren
  • Meersalzflocken und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Tomaten, Zwiebeln und Gurken in eine große Schüssel geben.
Oregano, Zitronenschale samt -saft und einen guten Schuss Olivenöl zufügen, großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und alles gründlich vermengen. Beiseitestellen.

Eine große Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze vorheizen. Kreuzkümmel- und Koriandersamen, Senfsaat und Chiliflocken darin etwa 1 Minute trocken rösten und gelegentlich an der Pfanne rütteln, bis alles leicht gebräunt ist und zu duften beginnt. Vorsicht, die Gewürze verbrennen leicht! Mit 1 Teelöffel Meersalzflocken in einen Mörser geben und nur leicht zerstoßen. Gut unter den Salat mengen.

Einen Teller mit zwei Lagen Küchenpapier auslegen. Dieselbe Pfanne, in der die Samen geröstet wurden, auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und etwas Oliven- oder Knoblauchöl hineingeben. Die Brotwürfel darin beidseitig 4–5 Minuten rösten, bis sie goldbraun geworden sind. Auf dem Küchenpapier abtropfen lassen.

Nochmals etwas Öl in die Pfanne geben und die Halloumi-
Scheiben darin 1–2 Minuten auf jeder Seite goldbraun braten.


Die Croûtons gut unter den Salat heben, bis sie vom Dressing umhüllt sind. Abschmecken, den Salat mit dem Halloumi auf einer großen Platte anrichten und vor dem Servieren mit Minzstreifen garnieren.

Rezept aus dem Buch