Tuna Muffins

Für 12 Muffins

Zutaten:

2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft (à 150 g Abtropfgewicht)
100 g Mais (Dose)
100 g Edamer
300 g Zucchini
1 kleine rote Paprikaschote
6 Stängel Petersilie
1 große Schalotte
4 Eier
3 EL Schmand
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Paprikapulver

Außerdem:
1 Muffinblech mit 12 Mulden
12 Papierförmchen

Zubereitung:

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen. Den Thunfisch in ein Sieb geben, mit einer Gabel auseinanderzupfen und gut abtropfen lassen, den Mais ebenfalls abtropfen lassen.
Den Edamer grob reiben. Die Zucchini schälen, die Enden entfernen und das Fruchtfleisch möglichst fein würfeln. Die Paprika waschen, putzen, von Stielansatz, Samen und Scheidewänden befreien und ebenfalls fein würfeln. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Schalotte schälen und klein würfeln.
Thunfisch und Mais mit Edamer, Zucchini, Paprika, Petersilie, Schalotte, Eiern und Schmand vermischen.
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Die Thunfischmasse auf die Papierförmchen verteilen und in ca. 30 Minuten goldbraun backen. Nach Belieben in der letzten Minute die Grillfunktion zuschalten, damit die Oberfläche schön Farbe bekommt. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann aus den Mulden lösen.
Warm oder kalt servieren.

Rezept aus dem Buch