Mini-Cheeseburger

Für einen Männerabend

Zutaten

600 g Rinderhackfleisch

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

12 kleine Romanasalatblätter

1 rote Zwiebel

2 Strauchtomaten

12 Partybrötchen mit Sesamoder

Mohnsamen

6 EL mittelscharfer Senf

6 EL Ketchup

2 EL Sonnenblumen oder Rapsöl

12 kleine Scheiben Cheddar

 

Außerdem:

etwas Butter zum Bestreichen

12 kleine Holzspieße zum Fixieren

 

Zubereitung

Das Hackfleisch salzen, pfeffern und mit den Händen zu 12 kleinen Pattys formen. Die Salatblätter waschen, putzen, trocken schleudern und in Stücke zupfen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

Die Brötchen aufschneiden und die Schnittflächen mit etwas Butter bestreichen. Eine Grillpfanne erhitzen und die Brötcheninnenseiten darin kurz anrösten. Die unteren Hälften mit Senf, die oberen mit Ketchup bestreichen. Die Unterseiten mit Salat und Tomate belegen.

Das Öl in der Grillpfanne erhitzen und die Pattys darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten, bis sie gerade durchgegart sind. In den letzten 40 Sekunden mit je 1 kleinen Scheibe Cheddar belegen. Die Pattys auf die unteren Brötchenhälften legen, je 1 Zwiebelring daraufgeben und mit den oberen Hälften bedecken. Die Mini-Cheeseburger mit Holzspießen fixieren und sofort servieren.

Rezept aus dem Buch