Veggie Jambalaya

Für 4 Personen

Jambalaya kommt aus der Cajun-Küche und ist im Süden der USA beheimatet. In der Regel wird der Eintopf aus Reis, Gemüse, Hähnchen, Meeresfrüchten und Chili hergestellt, wir haben uns für eine vegetarische Variante entschieden. Was aber in keiner Jambalaya fehlen darf, ist die Holy Trinity, die Heilige Dreifaltigkeit: Zwiebeln, eine milde grüne Paprika und Staudensellerie.

Zutaten:

  • 2 Möhren
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • je 1 grüne, rote und gelbe Paprikaschote
  • 1 Zucchini
  • 3 EL Rapsöl
  • 1,5 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1,5 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • 1 Lorbeerblatt
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 800 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 100 g Kidneybohnen
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Zucker
  • 200 g Langkornreis
  • ½ Bund glatte Petersilie

Zubereitung:

Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
Den Sellerie putzen, längs halbieren und in feine Halbmonde schneiden. Die Paprika von den Samen und Scheidewänden befreien und in mundgerechte Streifen schneiden. Die Zuccchini putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.

Das Öl in einem Topf mit dickem Boden erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin ein paar Minuten glasig anschwitzen. Dann Möhren, Sellerie und Paprika zugeben und kurz mitbraten.

Gewürze und getrocknete Kräuter zugeben und kurz anrösten, dann alles mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Währenddessen die geschälten Tomaten vom Strunk befreien und
grob hacken. Die Kidneybohnen abgießen und abtropfen lassen. Mit den Tomaten zugeben und alles mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker kräftig würzen.

Das Gemüse ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann die Zucchinischeiben und den Reis zufügen. Alles bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 weitere Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen, bis der Reis bissfest ist. Das Lorbeerblatt entfernen.

Währenddessen die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Das Jambalaya auf Teller verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.

Rezept aus dem Buch